Noch nicht registriert? Dann wird es Zeit!
registrieren  

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
edde suite deaktiviert

#1
Hallo Commander,

leider musste ich feststellen, dass die EDDE Suite wegen irgendwelcher Abmahnidioten *grmmmbl*  deaktiviert wurde. Weiß jemand Näheres, insbesondere ob es eine reaktivierung geben wird? Wenn nicht wäre das wirklich super schade.

dertutnix
Zitieren

#2
Moin! EDDE ist seit dem 17.7. down, ob und wie es weitergeht ist mir nicht bekannt.

https://forums.frontier.co.uk/threads/de...861/page-5
hier gibt es ein wenig mehr Info^s zu lesen, musst Dich mal durchscrollen Icon_e_wink
Zitieren

#3
Ah ... Vielen Dank. Jetzt weiss ich etwas besser Bescheid. Warten wir also ab, bis die Sache geklärt ist.
Zitieren

#4
mir rollen sich die fußnägel auf wenn ich sehe was diese abmahnanwälte da als grundlage für nen rechtsstreit nehmen

https://www.juraforum.de/lexikon/dsgvo-a...-abmahnung

junge junge.... wo sind wir hier nur hingekommen

da ist auch ein post von doublefrag also scheinbar dem rechteinhaber von edde in dem beitrag
von grincake drinne

https://forums.frontier.co.uk/threads/de...st-9893399


Jul 22, 2022

#95

Moin zusammen,

da ich hier gerade im Urlaub an meinem Notebook hocke und über diesen Thread gestolpert bin, hier eine kleine Wasserstandsmeldung:

Im Urlaub bin ich noch bis 01.08! Ich gehe nicht davon aus, dass bis dahin irgendetwas passiert.
Das EDDE Forum, also ich in Person, da es ja einen Verantwortlichen geben muss, wurde quasi vorabgemahnt. Eine angebliche Privatperson verlangt eine Zahlung (Schmerzensgeld),
die auf einem tatsächlichen Urteil eines deutschen Gerichtes beruht. Anderenfalls droht dieser mit einer Abmahnung durch einen Rechtsanwalt.
Da dieser Typ anscheinend recht hat und EDDE nicht 100% Datenschutzkonform ist, musste ich das Forum erstmal kurzerhand deaktivieren.
Ich kann von hier aus weder beurteilen wie aufwendig es ist das Forum DSGVO-Konform zu gestalten noch kann ich mir sicher sein, dass es bei diesem einen Fall bleibt.
Das war also der einzig sinnige Weg.

Da diese Abmahngeschichte und die Zahlungsaufforderung mich in Person betrifft,
es also erstmal zu 100% in mein Privatleben grätscht (wobei ich mir der Solidarität meiner "Mitstreiter" gewiss sein kann!),
muss ich mich und damit meine Familie (rein finanziell gesehen) erstmal bestmöglich schützen!

Sobald es irgendwelche neuen Erkenntnisse Gibt, poste ich diese hier und im Discord.

----------------------------------------------



andere merken schon mal vor eventuell über spendenaktionen mit nem rechtsbeistand zu unterstützen
wär ich dabei ... so ein angriff ist scheisse !!

kann man doublefrag nur alles gute wünschen
keinem sollte man soooo seinen urlaub versaun

wir wundern uns manchmal was für KARTEILEICHEN sich so in einem spieleforum anmelden

schreiben drei zeilen blödsinnn , auch sehr privates

und plötzlich trudeln briefe ins haus das derjenige sich in seiner seele verletzt
fühlt weil irgendwelche rechte die er laut dsgvo oder so hat
im forum nicht genügend berücksichtigt sind

schade das es nich reicht jeden beim anmelden bestätigen zu lassen
das wir nicht komerziell sind und er auf jede rechte laut dsgvo verzichtet
und ausserdem er über alles im forum die fresse zu halten hat.....

leider reicht sowas nicht


kann man mit der webseite nur noch auswandern, in irgendwelchen karibikstaaten seine domän anmelden
und dann von da aus ne deutsche seite betreiben
verantwortlicher webseitenbetreiber erreichbar über insel 22 bergwanderweg 99 höhe 2400 m dritte krokodilfarm links
dort hängt der briefkasten für abmahnanwälte, gleich über der dritten mülltonne von links
leider ist der briefträger verstorben letztes jahr (kroko oder schlangenbiss ?) und ein bus oder ein taxi fährt da auch nicht hin....
viele briefkästen für 99 cent im jahr und der farmbesitzer ist glücklich , müssen selten geleert werden .... 8))
[Bild: 375889.jpg]


Zitieren

#5
Nachtrag

Heise.de
hatte da gerade einen artikel zu einer der neuesten abmahnwellen

geht da um google fonts in webseiten , welche aus amerika heruntergeladen werden und über die IP den leser der webseite  verraten
dadurch verusachtes körperliches unwohlsein was laut einem gerichtsurteil aus München mit 100 euro plus anwaltskosten eingetrieben werden kann
von jedem dem da unwohl war  (+ anw kosten 100-500 euro )

genaueres steht im heise artikel und ich könnt mir vorstellen das sowas den admin im urlaub überrascht hatte

https://www.heise.de/news/DSGVO-Abmahnwe...06364.html

heise meint  lieber mit LOKALEN google fonts in webseiten arbeiten
(mit kleinen augenzwinkern an den webseiten admin hier im forum falls der sowas benutzt )
[Bild: 375889.jpg]


Zitieren

#6
Wir haben das bereits gecheckt und sehen hier kein Problem für unser Forum. Aber Danke für den Hinweis.
[Bild: Floyd_09_SEC.png]
Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste